0

Buchtipps

Ildiko von Kürthy - spritzig, locker, wortgewandt und doch nicht seicht. Zwei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch eint sie die Prägung des patriarchischen Vaters.  Hinzu kommen eine menge Vertrickungen mit (noch nicht) Freunden, ein riesiger Hund und ein Abschied.  Lachen, weinen, nachdenken - das Buch bietet sehr viel. Ich habe die beiden Schwestern sehr gerne durch diese Geschichte begleitet. Anja Nußbaum

Auf geht´s zur neuen 2. Staffel. Das Erscheinen der ersten Bände ist ja doch schon ein paar Tage her. Umso mehr war ich auf diesen Neuauftakt gespannt. Vicky und Konstantin haben mich mit ihren besten Freunden sofort in ihren Bann gezogen. Ein Buch, gespickt mit Romantik und jugendlichem Chaos. Dass die Beiden Zeitsprünge in  Paralelluniversen machen, macht das Leben verliebter Teenager nicht leichter.

Auftakt einer neuen Frankreich Reihe! Im typischen Urlaubskrimistil geschrieben - Land, Leute, Essen etwas Romantik und Ermittlungen. Für alle, die sich gerne wegträumen und dabei spannende Unterhaltung lieben. Nicole Ludwig 

Für mich eines der bewegendsten Bücher der letzten Zeit, derer ich gelesen habe.  Ich kann es nicht leugnen, die Geschichte ist sehr traurig, spendet aber auch soviel Kraft - ein Buch, dass mehrfach gelesen werden kann, ja muss! Brigitte Schuler  

Dieses Buch hat zurecht den Deutschen Jugendliteraturpreis erhalten. Der Leser bekommt einen Einblick, wie Sektenmitglieder manipuliert und von der Außenwelt abgeschnitten werden.  Nach dem Angriff auf das Gelände der Glaubensgemeinschaft, erzählt die 17jährige Moonbeam ihre Lebens- bzw. Leidensgeschichte. Martina Hankiewicz

Ein sehr beeindruckendes und persönliches Buch hat der ansonsten für seinen trockenen Humor bekannte Kurt Kromer hier geschrieben. Und genau diese Offenheit im Umgang mit seiner Erkrankung macht es so glaubhaft und gut lesbar. Martina Hankiewicz

Die für mich bisher stärkste und schönste Geschichte von Alina Bronsky. Drei Jugendliche, eine geistig instabile Oma, eine abwesende Mutter und die tragische Vergangenheit der Frauen, die die drei Jugendlichen verbindet. Gefühlvoll, verwirrend und spannend erzählt Alina Bronsky und lässt viel Raum zwischen den Zeilen.Empfehlung Anja Nußbaum

Renato Pozzi hat mit diesem Buch den Krimiwettbewerb der Abendzeitung gewonnen.  Das hat er sich auch verdient. Wer Krimis mit Charme mag und nicht auf ein Blutbad besteht, ist hier genau richtig. Vor der Kulisse des Gardasee - im Geigenbauer-Milieu - ein kauziger strafversetzter Commissario aus Rom, eine junge deutsch-italienische Geigenbauerin und dann noch Mordfälle. Was braucht man mehr zum schmökern?  Empfehlung Anja Nußbaum

Es lohnt sich diese Neuinterpretation des Märchens in einem Fantasymehrteiler zu lesen. Mir hat es Spaß gemacht in diese Welt einzutauchen.Empfehlung Anja Nußbaum

Was für eine Fortsetzung. Band 1 hat mich total gefesselt und die Nächte durchlesen lassen. Der 2. Band steht dem in nichts nach. Das einzige was ich sehr bedauere ist, dass ich nun wieder warten muss, bis ich erfahre wie es weitergeht Ich liebe diese paranormale Welt.Empfehlung Anja Nußbaum